Home  |  AGB  |  Datenschutz  |  Widerrufsrecht  |  Impressum
Timo Leibig

Nanos

 

Verlag: Penhaligon

ISBN 978-3-7645-3190-4

Preis: 16 €


Deutschland in der nahen Zukunft. Dank Nanoteilchen in Nahrungsmitteln und Trinkwasser ist die Bevölkerung der Regierung hörig. Nur Wenige sind resistent, doch wer sich wehrt, oder auch nur verdächtig erscheint, wird verhaftet. Dennoch wagt eine kleine Gruppe den Widerstand.

 

Es hat ein bisschen gedauert, bis ich zu diesem Buch griff. Vom Klappentext her erschien mir die Geschichte zunächst ziemlich weit hergeholt und auch das Cover wirkt erstmal recht unspektakulär. Doch schon nach wenigen Seiten konnte ich nicht mehr aufhören. Ich las beim Kochen, beim Essen, beim Telefonieren (sorry Papa). Ich las am Sofa, im Stehen und im Bett. Ich las beim Zähneputzen und beim Kater kraulen. Und jetzt warte ich sehnsüchtig auf den zweiten Teil. Da nehm ich mir dann vorsichtshalber mal einen Sonntag frei. Nicht dass noch was passiert und ich beim Lesen versehentlich gegen einen Baum laufe.

 


Timur Vermes

Die Hungrigen und die Satten

 

Verlag: Eichborn

ISBN 978-3-8479-0660-5

Preis: 22 €


Deutschland in der nahen Zukunft. Europa hat seine Grenzen dicht gemacht. In der Sahara leben Millionen von hoffnungslosen Flüchtlingen in Lagern.

Da wird das Fernsehsternchen Nadeche Hackenbusch für die Reality-Show Engel im Elend losgeschickt, um in einem Flüchlingslager eine Modenschau für Frauen zu moderieren. Doch dann kommt alles anders als gedacht, und ein Tross von 150 000 Heimatlosen macht sich auf den Weg quer durch die Wüste in Richtung Deutschland und beschert dem Sender gigante Einschaltquoten.

 

Gleich vorweg: Im Vergleich zu diesem Buch war "Er ist wieder da" ein harmloses Späßchen. Die Groteske nimmt alles und jeden auf´s Korn: die zynischen Medien, die ratlosen Politiker und die besorgten Bürger. Eine großartige Satire, die man sich, so unglaublich es auch sein mag, leider nur allzu gut vorstellen kann. Für uns genau das richtige Buch zur richtigen Zeit!

 

 



John Connolly

Stan

 

Verlag: Rowohlt

ISBN 978-3-498-00946-5

Preis: 24 €


Um ein Fan der ersten Stunde zu sein, bin ich wohl doch zu jung, aber "Väter der Klamotte" war in meiner Kindheit am Freitagnachmittag Pflichtprogramm. Die wunderbaren Schwarzweißfilme mit Stan und Olli versüssen mir bis heute so manchen Tag und manchmal bringt mich schon der Gedanke an eine Szene zum lauten Lachen.

 

Umso gespannter war ich auf die Romanbiografie von John Connolly, als Krimiautor wohlbekannt, der sich in seinem neuen Werk einem ganz anderen Genre zuwendet. Anfangs ein wenig gewöhnungsbedürftig, entwickelt das Buch nach etwa 20 Seiten einen solchen Sog, dass man sich regelrecht losreißen muss um in der Nacht doch noch ein bisschen Schlaf zu finden. Kurzum: Ich bin restlos begeistert und kann das Werk allen Interessierten nur ans Herz legen.

 


Frank Goldammer

Vergessene Seelen

 

Verlag: dtv

ISBN 978-3-423-26201-9

Preis: 15,90 €


Die Krimis rund um Kommissar Max Heller spielen in Dresden kurz nach Ende des 2. Weltkriegs und sind ebenso ein faszinierendes Zeitporträt wie spannende Unterhaltung. 1948 liegt Dresden nach wir vor in Schutt und Asche. Die Menschen hungern und versuchen sich mit der russischen Herrschaft zu arrangieren. Der Unterschied zum Westen Deutschlands wird immer spürbarer.

Mittlerweile ermittelt Heller in seinem dritten Fall. Ein Junge wird in einer Baugrube tot aufgefunden. Hat er Suizid begangen um seinem gewalttätigen Vater zu entkommen, oder steckt mehr dahinter?

 

Historisch überzeugend, sehr realitätsnah und spannend geschrieben. Von uns eine echte Leseempfehlung!

 

 

 



Frank Schätzing

Die Tyrannei des Schmetterlings

 

Verlag: KiWi

ISBN: 978-3-462-05084-4

Preis: 26 €


Lange haben wir auf ihn gewartet, und als er endlich erschien stapelten sich auf unserem Nachttisch zu viel andere Bücher um ihn mal eben so dazwischen zu schieben. Wer den Autor kennt, weiss, dass es ihm schwer fällt sich kurz zu fassen. Das Preis-pro-Seite-Verhältnis ist bei Schätzing immer unschlagbar. 

Da lag er also, ganz unten im Stapel, und dann kamen die Kritiken. Manch einer ließ kaum ein gutes Haar an dem Roman rund um das Thema künstliche Intelligenz und Parallelwelten. Aber wir ließen uns nicht beirren und vor einigen Tagen - hurra! - war es so weit, und ich durfte endlich in die Geschichte eintauchen.

  

Was soll ich sagen? Mir gefällt´s! Und ja, das Thema ist sicher nicht neu und ja, der Autor liebt es sich immer wieder zu verzetteln, aber ich finde seinen Schreibstil einfach grossartig und fühle mich bestens unterhalten. Nur noch 200 Seiten, dann ist es vorbei, und das ist wirklich das Einzige was ich an diesem Buch bedaure.

 


Gail Honeyman

Ich, Eleanor Oliphant

 

Verlag: Bastei Lübbe

ISBN 978-3-404-17679-3

Preis: 11 €


Eleanor Oliphant ist anders. Sie ist am liebsten allein, lebt einen streng geregelten Alltag und arbeitet als Buchhalterin in einer Agentur in der sie sozialen Kontakten nach Möglichkeit aus dem Weg geht. 

Als sie sich Hals über Kopf verliebt, wird ihr klar, dass sie sich ändern muss um ihrem Schwarm zu begegnen. Nur wie?

Da kommt von unerwarteter Seite Hilfe. Ihr neuer Kollege Raymond lässt sich einfach nicht abschütteln. Und plötzlich befindet sie sich mitten im Leben.

 

Ein rührendes Buch bei dem trotz ernster Thematik der Spaß nicht zu kurz kommt. Es darf geschmunzelt, gelacht und auch mal ein Tränchen verdrückt werden - lang lebe Eleanor!

 



Laetitia Colombani

Der Zopf

 

Verlag: S. Fischer

ISBN 978-3-10-397351-8

Preis: 20 €


Während Smita in Indien alles daran setzt, dass ihre Tochter zur Schule gehen kann, versucht Giulia die Perückenfabrik ihres Vaters auf Sizilien zu retten. Die Kanadierin Sarah wiederum arbeitet schwer daran Partnerin einer großen Anwaltskanzlei zu werden, als eine schwere Erkrankung ihr Leben auf den Kopf stellt.

 

Drei Frauen, drei Lebenswege die unterschiedlicher kaum sein könnten und dennoch dank eine Zopfes miteinander verwoben sind. Ein wunderbar zeitloser Roman, einfach schön.

 


J. Courtney Sullivan

All die Jahre

 

Verlag: Deuticke

ISBN 978-3-552-06366-2

Preis: 22 €


Ende der 50ger Jahre wandert die Irin Nora Flynn zusammen mit ihrer jüngeren Schwester nach Amerika aus, um ihrem Verlobten zu folgen. Das Leben in der neuen Heimat verläuft allerdings ganz anders als von beiden erwartet, und bald kommt es zwischen den Schwestern zu einem totalen Zerwürfnis.

Der Tod von Noras Lieblingskind lässt die zwei Schwestern im Alter schliesslich wieder aufeinander treffen. In Retrospektiven erfährt der Leser wie es den beiden in Amerika erging.

 

Was für eine kluge, vielschichtige und warmherzige Familiengeschichte - ich war zwei Tage lang kaum noch ansprechbar. Großartig!

 



Uwe Timm

Ikarien

 

Verlag: Kiepenheuer & Witsch

ISBN 978-3-462-05048-6

Preis: 24,00 €


Michael Hansen, ein junger deutschstämmiger Amerikaner, wird Ende April 1945 dank seiner Sprachkenntnis in die gerade befriedeten Frontgebiete geschickt. Er soll einen früheren Weggefährten von Alfred Plötz befragen. Wie kommt es, dass sich ein glühender Freigeist und Idealist in einen Vordenker der Euthanasie verwandelt, der die Rassenlehre predigt und zur Vernichtung von hundertausenden Leben beiträgt?

Während er im Dienst die Antwort auf diese Frage sucht, entdeckt der junge, lebensfreudige Soldat Hansen in seiner Freizeit seine ehemalige Heimat neu, bändelt mit der einen oder anderen Frau an und geniesst die Möglichkeiten die sich ihm offerieren.

 

Ein sehr vielschichtiger Roman, tiefgründig und bewegend und gleichzeitig ein faszinierendes Portrait der Zeit kurz nach dem Krieg.

 


Marc-Uwe Kling

Qualityland

 

Verlag: Ullstein

ISBN 978-3-550-05015-2

Preis: 18,00 €


Willkommen im Qualityland, der schöneren, neueren Welt von Morgen!

Dank der perfekten Vernetzung und der lückenlosen Datensammlung unterliegt in Qualityland nichts mehr dem Zufall. Dinge müssen nicht mehr bestellt, Partner nicht mehr gewählt und Wünsche nicht mehr geäußert werden; für alle Angebote gibt es nur noch eine Schaltfläche: "ok".

Alles könnte perfekt sein, bekäme nicht Peter Arbeitsloser eines Tages einen rosafarbenen Vibrator in Delfinform geschickt, laut System sein sehnlicher Wunsch und das System irrt nie, oder etwa doch?

 

Ein wunderbares Buch voller aberwitziger Ideen, beißender Satire und grandiosem Humor, aber eben auch ein Blick in eine gar nicht so fremde Zukunft - unser Tipp:

Buchkauf: "ok".

 



zum Archiv