Home  |  AGB  |  Datenschutz  |  Widerrufsrecht  |  Impressum
Dave Goulson

Wildlife Gardening

 

Verlag: Hanser

ISBN 978-3-446-26188-4

Preis: 24 €


Klimawandel, Insektensterben, wer soll die Zerstörung unseres Planeten noch aufhalten? Wir natürlich! Für den Biologen Dave Goulson beginnt die Weltrettung direkt vor der Haustür und seine Begeisterung ist ansteckend. Voller Enthusiasmus zeigt er uns, wir wir das Leben in unseren Gärten unterstützen und fördern können. Und was es da alles zu entdecken gibt! Von zarten Florfliegen und putzigen Ohrwürmern über faszinierende Raupen, einfallsreiche Wildbienen und kämpferische Ameisen.

 

Ein schlichtweg faszinierendes Buch, dank dessen ich beim Gedanken an Silberfischchen nun nicht mehr an feuchte Keller sondern an beschwingte Tänze denke. Und natürlich werde ich demnächst im Garten wurmgrunzen und wenn Sie jetzt wissen wollen was das ist, dann müssen Sie das schon selber lesen!

 

 


Regina Scheer

Gott wohnt in Wedding

 

Verlag: Penguin

ISBN 978-3-328-60016-9

Preis: 24 €


Sie alle leben oder lebten in dem heruntergekommenen Haus in Wedding, dem eher ärmlichen Stadtteil Berlins. Da ist Leo, der hier eigentlich nur eine Erbschaftssache regeln will und dann doch mit alten Erinnerungen an seinen Freund Manfred kämpft, Gertrud, die die beiden vor den Nazis versteckte und nie verraten hat und Laila, die nicht mal weiß, dass ihre Sintifamilie hier einst lebte. In ihren Erinnerungen und Gedanken verwebt sich die Vergangenheit mit der Gegenwart.

 

Dieser wunderbare, vielschichtige Roman hat es uns ganz besonders angetan. Berührend, klug und unterhaltsam - für uns eine unbedingte Leseempfehlung.

 

 



Anne Fleming

Ziegen bringen Glück

 

Verlag: Carlsen

ISBN 978-3-551-55382-9

Preis: 10,99 €


Kid zieht mit ihren Eltern vorübergehend nach New York. Schon kurz nach ihrer Ankunft hört sie das Gerücht, dass auf dem Dach ihres Hochhauses eine Ziege leben soll. Wer immer sie zu Gesicht bekommt wird mit sieben Jahren Glück gesegnet. Gemeinsam mit ihrem neuen Freund Will macht sie sich auf die Suche und befragt die übrigen Hausbewohner.

 

Schlichtweg hinreissend! Für kleine Kinder, für große Kinder und für alle, die noch nicht verlernt haben über die Wunder dieser Welt zu staunen. LESEN!

 


Kent Haruf

Unsere Seelen bei Nacht

 

Verlag: Diogenes

ISBN 978-3-257-24465-6

Preis: 12 €


Nach dem Tod ihres Partners lebt die 70jährige Addie allein in ihrem Haus. Auch Louis ist schon lange Witwer. Eines Tages macht Addie ihrem Nachbarn das Angebot ab und zu eine Nacht bei ihr zu verbringen um so gemeinsam der Einsamkeit zu entfliehen. So liegen sie nachts nebeneinander im Bett und erzählen sich ihr Leben, was die Missgunst einiger Verwandter und Bewohner der Kleinstadt weckt.

 

Was machen die Romane von Kent Haruf zu etwas so Besonderem? Vermutlich liegt es daran, dass der Autor ein fantastischer Beobachter ist. Seine Bücher strahlen eine große Liebe zu den Menschen und ein tiefes Verständnis für ihre Fehler und Stärken aus. Chapeau!

 



Timo Leibig

Nanos

 

Verlag: Penhaligon

ISBN 978-3-7645-3190-4

Preis: 16 €


Deutschland in der nahen Zukunft. Dank Nanoteilchen in Nahrungsmitteln und Trinkwasser ist die Bevölkerung der Regierung hörig. Nur Wenige sind resistent, doch wer sich wehrt, oder auch nur verdächtig erscheint, wird verhaftet. Dennoch wagt eine kleine Gruppe den Widerstand.

 

Es hat ein bisschen gedauert, bis ich zu diesem Buch griff. Vom Klappentext her erschien mir die Geschichte zunächst ziemlich weit hergeholt und auch das Cover wirkt erstmal recht unspektakulär. Doch schon nach wenigen Seiten konnte ich nicht mehr aufhören. Ich las beim Kochen, beim Essen, beim Telefonieren (sorry Papa). Ich las am Sofa, im Stehen und im Bett. Ich las beim Zähneputzen und beim Kater kraulen. Und jetzt warte ich sehnsüchtig auf den zweiten Teil. Da nehm ich mir dann vorsichtshalber mal einen Sonntag frei. Nicht dass noch was passiert und ich beim Lesen versehentlich gegen einen Baum laufe.

 


Timur Vermes

Die Hungrigen und die Satten

 

Verlag: Eichborn

ISBN 978-3-8479-0660-5

Preis: 22 €


Deutschland in der nahen Zukunft. Europa hat seine Grenzen dicht gemacht. In der Sahara leben Millionen von hoffnungslosen Flüchtlingen in Lagern.

Da wird das Fernsehsternchen Nadeche Hackenbusch für die Reality-Show Engel im Elend losgeschickt, um in einem Flüchlingslager eine Modenschau für Frauen zu moderieren. Doch dann kommt alles anders als gedacht, und ein Tross von 150 000 Heimatlosen macht sich auf den Weg quer durch die Wüste in Richtung Deutschland und beschert dem Sender gigante Einschaltquoten.

 

Gleich vorweg: Im Vergleich zu diesem Buch war "Er ist wieder da" ein harmloses Späßchen. Die Groteske nimmt alles und jeden auf´s Korn: die zynischen Medien, die ratlosen Politiker und die besorgten Bürger. Eine großartige Satire, die man sich, so unglaublich es auch sein mag, leider nur allzu gut vorstellen kann. Für uns genau das richtige Buch zur richtigen Zeit!

 

 



John Connolly

Stan

 

Verlag: Rowohlt

ISBN 978-3-498-00946-5

Preis: 24 €


Um ein Fan der ersten Stunde zu sein, bin ich wohl doch zu jung, aber "Väter der Klamotte" war in meiner Kindheit am Freitagnachmittag Pflichtprogramm. Die wunderbaren Schwarzweißfilme mit Stan und Olli versüssen mir bis heute so manchen Tag und manchmal bringt mich schon der Gedanke an eine Szene zum lauten Lachen.

 

Umso gespannter war ich auf die Romanbiografie von John Connolly, als Krimiautor wohlbekannt, der sich in seinem neuen Werk einem ganz anderen Genre zuwendet. Anfangs ein wenig gewöhnungsbedürftig, entwickelt das Buch nach etwa 20 Seiten einen solchen Sog, dass man sich regelrecht losreißen muss um in der Nacht doch noch ein bisschen Schlaf zu finden. Kurzum: Ich bin restlos begeistert und kann das Werk allen Interessierten nur ans Herz legen.

 


Frank Goldammer

Vergessene Seelen

 

Verlag: dtv

ISBN 978-3-423-26201-9

Preis: 15,90 €


Die Krimis rund um Kommissar Max Heller spielen in Dresden kurz nach Ende des 2. Weltkriegs und sind ebenso ein faszinierendes Zeitporträt wie spannende Unterhaltung. 1948 liegt Dresden nach wir vor in Schutt und Asche. Die Menschen hungern und versuchen sich mit der russischen Herrschaft zu arrangieren. Der Unterschied zum Westen Deutschlands wird immer spürbarer.

Mittlerweile ermittelt Heller in seinem dritten Fall. Ein Junge wird in einer Baugrube tot aufgefunden. Hat er Suizid begangen um seinem gewalttätigen Vater zu entkommen, oder steckt mehr dahinter?

 

Historisch überzeugend, sehr realitätsnah und spannend geschrieben. Von uns eine echte Leseempfehlung!

 

 

 



Frank Schätzing

Die Tyrannei des Schmetterlings

 

Verlag: KiWi

ISBN: 978-3-462-05084-4

Preis: 26 €


Lange haben wir auf ihn gewartet, und als er endlich erschien stapelten sich auf unserem Nachttisch zu viel andere Bücher um ihn mal eben so dazwischen zu schieben. Wer den Autor kennt, weiss, dass es ihm schwer fällt sich kurz zu fassen. Das Preis-pro-Seite-Verhältnis ist bei Schätzing immer unschlagbar. 

Da lag er also, ganz unten im Stapel, und dann kamen die Kritiken. Manch einer ließ kaum ein gutes Haar an dem Roman rund um das Thema künstliche Intelligenz und Parallelwelten. Aber wir ließen uns nicht beirren und vor einigen Tagen - hurra! - war es so weit, und ich durfte endlich in die Geschichte eintauchen.

  

Was soll ich sagen? Mir gefällt´s! Und ja, das Thema ist sicher nicht neu und ja, der Autor liebt es sich immer wieder zu verzetteln, aber ich finde seinen Schreibstil einfach grossartig und fühle mich bestens unterhalten. Nur noch 200 Seiten, dann ist es vorbei, und das ist wirklich das Einzige was ich an diesem Buch bedaure.

 


Laetitia Colombani

Der Zopf

 

Verlag: S. Fischer

ISBN 978-3-10-397351-8

Preis: 20 €


Während Smita in Indien alles daran setzt, dass ihre Tochter zur Schule gehen kann, versucht Giulia die Perückenfabrik ihres Vaters auf Sizilien zu retten. Die Kanadierin Sarah wiederum arbeitet schwer daran Partnerin einer großen Anwaltskanzlei zu werden, als eine schwere Erkrankung ihr Leben auf den Kopf stellt.

 

Drei Frauen, drei Lebenswege die unterschiedlicher kaum sein könnten und dennoch dank eine Zopfes miteinander verwoben sind. Ein wunderbar zeitloser Roman, einfach schön.

 



zum Archiv